Vortrag

Im Jahr 2012 wurde vom Römer- und Bajuwarenmuseum Kipfenberg, sowie vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege und weiteren kulturellen Einrichtungen eine Intitiative mit dem Namen "Schwerter und Pflugschare" ins Leben gerufen.
Neben verschiedenen Workshops zum Tauschieren und Schmieden wurde auch ein Vortrag über die Rekonstruktion des Köschinger Ringknaufschwerts angeboten. Der ca. 1,5 stündige Vortrag wurde an verschiedenen Museen und Volkshochschulen abgehalten, z.B. in Erding, Ingolstadt, Greding, Kipfenberg etc. und erfreute sich großer Beliebtheit.
Eine umfangreiche Powerpoint-Präsentation mit vielen interessanten Details dient als Grundlage. Das rekonstruierte Schwert wird mitgeführt.

Folgende Inhalte werden im Vortrag vermittelt:

Der Fund

Das Ziel

Recherche

Konstruktion / Aufbau

Vermessung

Materialauswahl

Materialeinkauf / Fremdleistungen

Fertigungsverfahren / Arbeitsschritte

Kostencheck / Arbeitsstunden

Technische Daten

Erkenntnisse




Bei Interesse oder Fragen zum Vortrag können Sie sich gerne an die angegebene Kontaktadresse wenden.
Kontakt: kaylar@gmx.de